Mit einem Homelift zu mehr Komfort, Sicherheit und Lebensqualität

Hinweis: Hierbei handelt es sich um eine animierte Grafik zur besseren Veranschaulichung der Funktionsweise. Originale werden abweichen.

Wenn sich Treppen oder andere Barrieren im Haus plötzlich als Herausforderung herausstellen, fällt der Gedanke zunächst oft auf einen klassischen Sitzlift. Gerne möchten wir Ihnen eine komfortablere Alternative zu einem Treppenlift vorstellen, die im wahrsten Sinne des Wortes Vorteile auf allen Ebenen bietet: die GARAVENTA Lift Homelifte.

Dabei handelt es sich um eine sehr flexible Liftlösung, die wie ein klassischer Aufzug anmutet und alle Etagen des Gebäudes miteinander verbindet. Durch seine vertikale Fahrtrichtung spricht man bei dieser Lösung auch von einem Senkrechtlift. Sie können alleine oder gemeinsam mit anderen Personen fahren, zusätzlich Lasten transportieren und auf jeder Ebene Ihres Hauses aussteigen. Die Homelifte wurden speziell für die Nachrüstung in bestehende Gebäude entwickelt, eignen sich aber selbstverständlich auch für Neubauten zum Direkteinbau. Sie fügen sich perfekt in die Architektur des Gebäudes und Ihren Wohnstil ein und ebnen damit den Weg für eine barrierefreie Wohnsituation. Entdecken Sie gemeinsam mit GARAVENTA Lift Ihre Möglichkeiten zu einer uneingeschränkten Mobilität. Lassen Sie sich dafür gerne individuell von uns beraten!

Die komfortable Liftlösung im Detail

Ein Homelift, auch Senkrechtaufzug genannt, kann eine Förderhöhe von über 15 Metern überwinden und je nach Modell bis zu 10 Haltestellen anfahren. Dank selbsttragender Konstruktion ist ein vorhandener Aufzugschacht nicht erforderlich. Dieser wird mitgeliefert und kann auf Wunsch eine verglaste Panoramaausführung haben. Es kann aber auch bauseits ein Schacht gemauert werden. Für den Lift ist eine minimale Grundfläche von ca. 1 m² erforderlich, wodurch der Homelift nur sehr wenig Platz einnimmt. Beachten Sie hierbei, dass bei den kleinen Varianten die Kabine nicht mehr rollstuhlgerecht sein wird. Die flexible Liftlösung kann im Innenraum integriert oder außen am Haus, beispielsweise neben dem Balkon oder der Eingangstür, platziert werden. Außen installierte Homelifte werden im Übrigen oft auch als Außenaufzug bezeichnet.

Ihnen stehen für die Gestaltung Ihres persönlichen Senkrechtlifts eine Vielzahl an Ausstattungsoptionen zur Verfügung – abhängig von den baulichen Möglichkeiten sowie dem eigenen Geschmack. Dadurch integriert sich der Senkrechtlift perfekt in Ihr bestehendes Wohnumfeld. Lesen Sie nachstehend mehr zu den verfügbaren Modellen:

Senkrechtlifte mit verschiedener Antriebstechnik

Als Varianten stehen Ihnen der Homelift SAE mit Hydraulikantrieb sowie der Homelift Genesis Typ B mit Spindelantrieb zur Verfügung. Bei einem Senkrechtaufzug mit Spindelantrieb fährt der Aufzug an einer fest verankerten Spindel. Durch die sich an der Plattformrückwand drehenden Mutter fährt die Plattform je nach Drehrichtung der Mutter entweder nach unten oder oben. Bei einem Hydraulikantrieb bewegt sich der Lift durch einen Hydraulikzylinder, für den auch hochwertiges Bio-Öl verwendet werden kann. Welche Antriebstechnik für Sie die beste Lösung ist, ist abhängig von den Voraussetzungen am Gebäude sowie den individuellen Vorlieben. Hierzu beraten wir Sie gerne! Selbstverständlich fügen sich beide Ausführungen harmonisch in das Wohnumfeld ein und lassen sich von jedem Anwender einfach bedienen.

Vorteile von Homeliften

Es gibt zahlreiche Vorteile, die für einen Senkrechtlift sprechen. An oberster Stelle steht auf jeden Fall, dass er unter allen Lifttypen die größte Nutzbarkeit aufweist. Denn hier können mehrere Personen, Lasten und – je nach Ausführung – auch Rollstühle transportiert werden, was beispielsweise mit einem Sitzlift nicht möglich ist. Da der Lift durch seine elegante, moderne Optik und die Technik wie ein klassischer Aufzug anmutet, hat das ebenfalls eine andere Wirkung auf das eigene Selbstbewusstsein. Denn ein Homelift fühlt sich selbstverständlich an, nicht wie ein notwendiges Mittel zum Zweck. Senkrechtlifte sind flexibel und können in ganz unterschiedlichen Abmessungen gestaltet werden, damit sie sich nahezu unsichtbar in den Wohn- und Baustil integrieren. Weiterhin ist ein Homelift wartungsarm, langlebig und zeichnet sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Ist er einmal in ein Gebäude installiert, steigert das zudem automatisch den Wert der Immobilie.

Professionelle Montage und Lifteinweisung

Meistens sind gewisse bauliche Vorbereitungen notwendig, um einen Homelift zu montieren. Wir arbeiten deswegen eng mit Ihren Architekten und Baufirmen zusammen. Die eigentliche Montage der Homelifte übernehmen unsere erfahrenen Monteure. Die Arbeiten werden hierbei mit Sorgfalt und Kompetenz schnell und sauber durchgeführt. Meistens ist die Installation nach wenigen Tagen abgeschlossen. Nach dem Einbau erhalten Sie selbstverständlich eine ausführliche Einweisung. Wir erklären Ihnen alle Einzelheiten der Bedienung und unternehmen auch die ersten Fahrten mit Ihnen, damit Sie ein Gefühl für Ihre neue Liftlösung erhalten.

Unterstützung bei Genehmigungen

Ab einer Förderhöhe von drei Metern muss ein Senkrechtlift nach der Installation von einem Sachverständigen abgenommen werden. Wir arbeiten mit Fachkundigen von TÜV und Dekra zusammen und koordinieren gerne für Sie alle Maßnahmen. Manchmal ist auch bereits der Einbau genehmigungspflichtig. Gerne stellen wir Ihrem beauftragten Architekten zur Vorlage bei den Baubehörden die erforderlichen technischen Zeichnungen und Beschreibungen zur Verfügung. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen auch gerne einen Architekten aus unserem Netzwerk, der mit den Vorgängen rund um den Lifteinbau bereits vertraut ist.

Lassen Sie sich gerne von einem GARAVENTA Lift-Mitarbeiter beraten. Hier besprechen wir alles rund um die Möglichkeiten, Varianten, Finanzierung und Zuschüsse. Stellen Sie einfach die Fragen, die Ihnen auf dem Herzen liegen und wir finden gemeinsam eine Lösung für mehr Lebensqualität, Sicherheit und Komfort.